Adventures in modern cuisine Teil III:

DIE ABSCHAFFUNG DES HAUPTGANGS.

„Was soll diese bald hundertfünfzigjährige Tyrannei der richtigen Speisefolge, die um das Jahr 1840 vom russischen Gesandten in Paris eingeführt wurde? Darüber hat man sich auch im Josef Gedanken gemacht und einen klugen Ausweg aus dem Dilemma gefunden: Eine Speisekarte, die kein Hauptgericht aufdrängt, sondern eine Auswahl von Gerichten* anbietet, welche man nach Lust und Laune kombinieren und bestellen kann... Ein Schlaraffenland für neugierige Esser.”

 

Alice Vollenweider für die NZZ

 

Wir pflegen eine globale Küche mit Erdhaftung und achten auf eine sorgfältige Auswahl und Verarbeitung der Produkte.

 

*Alle Gerichte werden in kleinen Portionen serviert! Für den normalen Hunger empfehlen wir 3 Teller.

2 Teller CHF 38 pro Person

3 Teller CHF 51

4 Teller CHF 62

5 Teller CHF 75

6 Teller CHF 86

7 Teller CHF 95


JOSEF MENU CHF 67  

Tatar vom Rind (CH) mit Oliventapenade, Toast und BUtter

"Onsen"-Ei mit Spargel-Kartoffelcrème, Brot- und Baumnusscrumble, Erdmandeln und Reischips

Gebratene Felchenfilets (CH) mit Artischockenpüree, angebratenen mini Karotten, mini Zucchini und Nussbutter

Hohrücken vom Jungbullen (CH) mit Lardo, Topinamburpüree, Kefen, Krautstiel und Datteln

Käse-Creme mit Birnen, Apfelsorbet und karamellisierten Kernen

 

 

 

 

 

 

alle Teller / Desserts / Käse / Glacé